Katalog archivischer Dateiformate Version 5.0, Juli 2016

SVG


Kategorie

Bildformate (Vektorgrafik)

Abkürzungen

SVG
.svg, .svgz (gz-komprimiert)
image/svg+xml (bis 2000 image/svg-xml)
fmt/91; fmt/92; fmt/413

Titel

Scalable Vector Graphics

Versionen

aktuelle Version: SVG Tiny 1.2 (2008)
vorhergehende Versionen: 1.0 (2001), 1.1 (2003)

Beschreibung

SVG ist ein XML-basiertes Dateiformat für Vektorgrafiken. Eine SVG-Datei ist eine XML-Datei, die der Document Type Definition (DTD) von SVG entspricht. Das Format wurde vom World Wide Web Consortium (W3C) entwickelt und wird von diesem auch betreut. Die Spezifikation (im Wesentlichen die DTD) ist öffentlich und kostenfrei zugänglich; sie ist frei von Lizenzen.

Bewertung



Offenheit: 4

Die Spezifikation ist vollständig und öffentlich frei zugänglich.

Lizenzfreiheit: 4

Es bestehen keine Lizenzen auf der Formatspezifikation.

Verbreitung: 2

SVG wurde hauptsächlich für den Gebrauch im WWW entwickelt. Zur Zeit ist das Format noch nicht sehr weit verbreitet. Dies liegt unter anderen daran, dass die meisten Browser SVG-Dateien nicht vollständig oder nur mit Hilfe von Plug-ins unterstützen.

Funktionalitaet: 1

Als Vektorgrafikformat ist SVG selbstredend nicht für sämtliche Arten von bildbasierten Daten geeignet. Überall dort, wo Vektorgrafiken zum Zug kommen, kann es jedoch als gute Alternative gelten. Siehe dazu die Einleitung über Bild.

Implementierung: 3

In Webbrowsern ist SVG zur Zeit nur lückenhaft implementiert. Eine Reihe von Grafikprogrammen auf verschiedenen Plattformen kann jedoch SVG-Dateien erzeugen oder verarbeiten.

Speicherdichte: 3

Weil SVG auf XML basiert, sind SVG-Dateien relativ ausführlich. Durch verlustfreie Kompression kann eine hohe Speicherdichte erreicht werden.

Verifizierbarkeit: 4

Es existieren Validatoren für SVG.

Best Practice: 2

SVG ist in der Archivwelt noch kaum bekannt und verbreitet.

Perspektive: 1

Im Moment erscheint eine breite Verwendung von SVG als Archivformat eher unwahrscheinlich. Mit zunehmenden Erfahrungen mit der Archivierung von Vektordaten kann sich dies in Zukunft ändern.

Formatklasse: D

SVG erfüllt wesentliche archivische Anforderungen und bietet sich als ideales Format für Vektorgrafiken an.


Fazit

Auf Grund der Analyse kann SVG grundsätzlich als geeignetes Format für die digitale Archivierung von Vektorgrafiken gelten. Die fehlende Best Practice in diesem Bereich verbietet jedoch eine weitergehende Empfehlung.

Referenz

Scalable Vector Graphics (SVG) 1.1 Specification. W3C Recommendation 14 January 2003
http://www.w3.org/TR/SVG11/
[frei erhältlich]

Literatur

W3C: Scalable Vector Graphics (SVG). XML Graphics for the Web.
http://www.w3.org/Graphics/SVG/
SVG Tutorial
http://www.fh-wedel.de/~si/praktika/MultimediaProjekte/SVG/SVG_Tutorial_mi3794/

last update: claire.roethlisberger - Mon, 04 Jul 2016 [14:11:11]
Copyright © by Koordinationsstelle für die dauerhafte Archivierung elektronischer Unterlagen
Copyright © by Centre de coordination pour l'archivage à long terme de documents électroniques