DE  |  FR

SIARD lesen und schreiben

[10-06-2020] Welche Tools können SIARD schreiben und lesen?

SIARD besitzt als eCH-Standard eCH-0165 und als Empfehlung des europäischen Archivprojekt eARK eine grosse Bedeutung als Archivformat für Datenbanken (https://kost-ceco.ch/cms/siard.html). Darum sind auch die Tools, mit denen das SIARD-Format gelesen und geschrieben werden kann, für die Archivwelt wichtig. Weil das SIARD-Format praktisch nur in der Archivwelt Anwendung findet, bieten kommerzielle Datenbankanbieter keine Unterstützung für das Format, und alle Lösungen ausser Full Convert von Spectral Core stammen direkt aus dem Archivumfeld und sind Open source.

Hier die Tools in der Reihenfolge ihrer Entstehung mit einer kurzen Beschreibung des Funktionsumfangs.

SIARD Suite vom Schweizerischen Bundesarchiv
Die älteste Lösung ist in Zusammenhang mit der Entwicklung des SIARD-Formats entstanden und war ursprünglich die Referenzimplementierung für SIARD. Die java-basierte Softwarelösung kann alle gängigen Datenbanken in SIARD konvertieren und auch wieder in die entsprechenden Datenbanken zurückladen. Die Lösung hat ein einfaches GUI, kann aber auch als Kommandozeilenapplikation ausgeführt werden. Das GUI bietet eine sehr eingeschränkte Möglichkeit, Daten in einer SIARD-Datei anzusehen, die Suche ist nicht möglich.
https://www.bar.admin.ch/bar/de/home/archivierung/tools---hilfsmittel/siard-suite.html

KOST-VAL von der KOST
Ursprünglich als SIARD-Val entwickelt, kann dieses Java-Programm nur die formale Korrektheit einer SIARD-Datei überprüfen. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Bundesarchiv als reiner Formatvalidator entwickelt.
https://kost-ceco.ch/cms/kost-val.html

Db-preservation-toolkit DBPTK von KEEP Solutions
Das DMPTK wurde ursprünglich von der Universität Minho in Portugal entwickelt und dann von KEEP Solutions im Auftrag des europäischen Archivprojektes eARK weiterentwickelt. DBPTK, eine Java-Lösung, konvertiert alle wichtigen Datenbanken in SIARD und vice versa. Dazu gibt es ein GUI und ein API.
https://database-preservation.com/

csv2siard von der KOST
Diese PHP-Lösung kann CSV Dateien in SIARD Format konvertieren und kann diese zusätzlich mit einem relationalen Datenmodel unterlegen. CSV wird ansonsten nur noch von Full Convert unterstützt. csv2siard kommt mit einem bescheidenen, GUI und kann auch im Batchmodus ausgeführt werden.
https://kost-ceco.ch/cms/csv2siard_de.html

Full Convert von Spectral Core
Dieses kommerzielle, Windows-basierte Tool kann eine Vielzahl von Datenbanken (nach eigenen Angaben beinahe alle Datenbanken) in ein jeweils anderes Datenbankformat konvertieren beziehungsweise von einem Datenbankserver in einen andern Datenbankserver migrieren. Eines der unterstützten Formate ist SIARD. Full Convert kann auch Konvertierungsjobs speichern und verwalten. Eine bescheidene Möglichkeit zum Betrachten der Daten im GUI ist auch gegeben.
https://www.spectralcore.com/fullconvert/

SIARDexcerpt von der KOST
SIARDexcerpt ist eine java-basierte Anwendung zur Suche und Extraktion einzelner Records aus einer SIARD-Datei. Die Suche erfolgt mit Pattern Matching, der einzelne Record wird anhand eines benutzerspezifischen oder generischen Stylesheets in eine menschenlesbare Form gebracht.
https://kost-ceco.ch/cms/siardexcerpt.html

_______________________________________________________________

Der Vollständigkeit halber seien hier noch zwei weitere Lösungen erwähnt, die beide SIARD nicht unterstützen, aber auch die Archivierung von Datenbanken zum Ziel haben: einerseits das Open-Source-Projekt dbDIPview, https://github.com/dbdipview/dbdipview/, und andererseits die kommerzielle Lösung CHRONOS von CSP, https://www.csp-sw.de/produkte/chronos-datenbankarchivierung/